Unser Schulprogramm

Die Leitfragen für unser Schulprogramm lauten:

  • Wie muss schulisches Lernen aussehen, damit es für alle Beteiligten als erfolgreich und sinnstiftend wahrgenommen werden kann?
  • Was ist das Ziel schulischen Lernens? Was sollen die Schüler*innen mit ins Leben nehmen?

Die Schule soll die Lernenden in die Lage versetzen, ihr Lernen und ihr Leben erfolgreich gestalten zu können. Schulisches Lernen soll von der Abhängigkeit in die Unabhängigkeit führen. Dazu brauchen die Lernenden Orientierung. Sie müssen wissen, wo sie stehen, wo sie hinwollen und was sie dafür brauchen.

Schulisches Leben erfordert von allen Beteiligten ein hohes Maß an Eigenverantwortung, ernsthaftem Bemühen, gegenseitiger Rücksichtnahme, Solidarität und Toleranz und nicht zuletzt auch Selbstdisziplin. In diesem Sinne soll die IGS Melle auch ein angenehmer Ort sein. Schule als angenehmer Ort und als Ort umfassenden Lernens lässt sich besser verwirklichen, wenn alle sich an „Spielregeln“ orientieren. Diese haben wir als unsere „Goldenen Regeln“ formuliert und in der Schulordnung verortet. Sie sind in den Lerntagebüchern eines jeden Jahrgangs abgedruckt und in der Aula für alle visualisiert.