Schulsozialarbeit

Beratung an der IGS Melle ist für uns…

  • … freiwillig
  • … vertraulich
  • … lösungsorientiert
  • … objektiv

Hast du…

  • … Konflikte mit Mitschülern oder Mitschülerinnen?
  • … Ärger in der Schule?
  • … Lern und Leistungsschwierigkeiten?
  • … keine Ahnung, wie es nach der Schule weiter geht?
  • … Probleme zu Hause?
  • … persönliche Probleme?
  • … Probleme im Bereich Liebe und Partnerschaft?

Dann sprich uns gerne an! Wir haben immer zwei offene Ohren. Den Umfang von Beratung kann jeder Ratsuchende selbst bestimmen!

Du als Schüler*in kannst zu uns kommen, wenn 

  • Du einfach mal mit jemanden reden musst.
  • Du einfach nicht mehr weiter weißt.
  • Du dir Sorgen machst.
  • Du Probleme in Deiner Klasse hast.
  • Du Krach mit einer Freundin oder einem Freund hast.
  • Du Dich ausgegrenzt fühlst.
  • Du Stress mit Freunden oder Eltern hast.

Vertrauen kannst du uns, dass der Inhalt unserer Gespräche unter uns bleibt und wir Dich ernst nehmen. Du kannst uns alles sagen und wir werden Dich nicht bewerten.

Sie als Eltern können zu uns kommen, wenn 

  • Ihr Kind Schwierigkeiten mit dem Lernen hat.
  • Ihr Kind Verhaltensauffälligkeiten zeigt.
  • Ihr Kind von Problemen mit Mitschülerinnen oder Mitschülern berichtet.
  • Sie sich Sorgen um Ihr Kind machen.

Für Lehrkräfte bieten wir kollegiale Unterstützung bei

  • Fallbesprechungen,
  • Elterngesprächen,
  • der Zusammenarbeit mit der Schulleitung,
  • der sozialen Beratung von Gruppen und Klassen,
  • Durchführung von Präventionsmaßnahmen und
  • der Kontaktaufnahme zu Jugendhilfeeinrichtungen und anderen außerschulischen Organisationen.

Wir achten auf eine Beratung in vertrauensvoller Atmosphäre und unsere Schweigepflicht innerhalb und außerhalb der Schule.

Zu unserem Beratungsteam gehören: