Glückwunsch! Ausgezeichnet!

 
 
Jetzt auch Eco-School
 
136 Schulen aus dem Landesamt Osnabrück sind am 21.09.2022 bei einem Festakt in der Cäcilienschule Oldenburg als „Internationale Nachhaltigkeitsschule/Umweltschule in Europa“ für den Projektzeitraum 2019-2022 ausgezeichnet worden.
 
Wir, die IGS Melle, durften diese „Auszeichnung für das besondere Engagement zur nachhaltigen Verbesserung der Schulwelt“ bereits ein zweites Mal entgegennehmen und freuen uns darüber sehr.
 
Damit ist die IGS Melle eine von 431 Schulen aus ganz Niedersachen, die aktuell für ihre Nachhaltigkeitsprojekte zur Internationalen Nachhaltigkeitsschule ausgezeichnet wurde.
Neben der Ausweitung der Aktivitäten rund um die Nachhaltigen Schülerfirmen FruchtIGS, HonIGS und Grüner Daumen überzeugte die Juror:innen die Verankerung der 17 Nachhaltigkeitsziele der UN (SDGs) an der gesamten Schule.
 
Aktionen wie ein Klimafrühstück (Jahrgang 9) passend zum Weltklimatag sowie die Leistungen der Umweltreporter (Jahrgang 5) sind hier beispielhaft zu nennen.
Einen ganz besonderen Beitrag stellen hier die vielen Aktivitäten zur Umsetzung der SDGs an unserer Schule im Rahmen der Projektwoche und des Schuljubiläums dar. Zusätzlich wurde uns als eine von 57 Schulen landesweit der Titel „Eco-Schools International Green Flag“ verliehen. Die Auszeichnung Eco-School ist das größte internationale Auszeichnungs- und Bildungsprogramm für nachhaltige Entwicklung der Welt.
 
Maßgeblich für die Auszeichnung war hier das Costa Rica-Projekt in Kooperation mit der KGS Schinkel, durch das unseren Schüler:innen der Jahrgänge 11 und 12 ein Partnerschafts- und Austauschprojekt, bei welchem UNESCO- und Nachhaltigkeitsthemen gemeinsam bearbeitet werden, ermöglicht wird.