Startseite

Home > Chronik

Chronik der IGS Melle: Diese Ereignisse bleiben uns in guter Erinnerung. Drehen Sie das Rad in die Vergangenheit.

  • 24. 03. 20:
    Schulpraktikum Jahrgang 11 fällt aus

    Leider fällt aufgrund der aktuellen Lage das Schulpraktikum im Jahrgang 11 vom 20.04.20-30.04.2020 aus.

    19. 03. 20:
    Absage Tag der offenen Tür am 20.03.2020

    Absage Tag der offenen Tür am 20.03.2020Leider muss der Tag der offenen Tür am 20.03.2020 aufgrund der aktuellen Empfehlung zum Umgang mit Großveranstaltungen abgesagt werden. Ein neuer Termin wird bekanntgegeben. Wir bitten um Verständnis.

    12. 03. 20:
    Praktikum Jahrgang 8

    Das Praktikum des Jahrgangs 8 findet in der Zeit vom 16.03.-27.03.2020 nicht statt.Wir bitten um Verständnis.

    11. 03. 20:
    Zukunftstag für Jungen und Mädchen in Niedersachsen 2020

    Zukunftstag für Jungen und Mädchen in Niedersachsen 2020Der landesweit am 26. März 2020 geplante Zukunftstag für Jungen und Mädchen in Niedersachsen wird verschoben. Das hat der Niedersächsische Kultusminister Grant Hendrik Tonne am 11. März entschieden.

  • 09. 09. 19:
    Tierschutzsammlung

    TierschutzsammlungWie jedes Jahr sind wieder alle IGS-Schüler ab 13 Jahre zur Teilnahme an der Tierschutzsammlung aufgerufen. Die Sammlung läuft vom 11.09. bis zum 06.10., also bis zu den Herbstferien. Das Meller Kreisblatt berichtet am 07.09. dazu. Die Teilnahme ist freiwillig und erfolgt in der schulfreien Zeit nachmittags und am Wochenende. Gesammelt wird mit Sammellisten und Sammelbehältern, in dem die Schüler in selbst gewählten Bezirken und Straßen von Haus zu Haus gehen und um Spenden für den örtlichen Tier-und Naturschutzverein bitten. Ausweisen sollen sich alle Schüler anhand der Sammelliste und des IGS-Schülerausweises. Ausgabe der Straßen, Listen und Behälter sowie die Abrechnung der Sammelbeträge erfolgt ab Mittwoch, 11.09. am Info-Stand in der Aula der IGS, jeweils in einer der großen Pausen. Wir hoffen auf rege Teilnahme und tolle Ergebnisse zum Wohl der Tiere!

  • 27. 06. 19:
    Vernissage Design & Lemon

    Vernissage Design & LemonAm Freitag, den 28.06.2019 findet um 13.15 Uhr eine Vernissage im Foyer der Kunsträume der IGS statt. Die Schüler- und Lehrergruppe "artIGS" , die bereits zum zweiten Mal eine Ausstellung von Schülerarbeiten unserer Schule organisiert hat, lädt alle Interessierten zur Eröffnung der aktuellen Ausstellung "Design & Lemon" ein. Arbeiten unseres 9.; 11. und 12. Jahrgangs. werden dargeboten. Zur Eröffnung wird es Musik und einen kleinen Snack geben. Wir freuen uns über kunstinteressiertes Publikum.

    04. 06. 19:
    IGS-Schüler sind MTB-Landesmeister

    IGS-Schüler sind MTB-LandesmeisterMountainbiker der IGS gewinnen niedersächsische Schulmeisterschaft in Vechta. Geschicklichkeit, Zeit und Teamgeist führen zum Erfolg für die dreizehn- bis fünfzehnjährigen Gesamtschüler. Vechta/Melle. „Grandios“, schwärmt Markus Gebauer, Fachbereichsleiter Sport an der IGS Melle über das Radsport-Erlebnis im Reiterwaldstadion Vechta. „Es war eine absolut professionelle Veranstaltung in einem tollen Umfeld und mit anspruchsvollem Parcours“, berichtet der Lehrer über die vom Radsportverband Niedersachsen veranstaltete Meisterschaft. Und am Ende des Tages, zu dem auch Eltern und sogar Großeltern mit ins Oldenburger Münsterland reisten, stand das IGS-Team um Fabian Bockrath (7a), Hennes Mergelmeyer (7d), Mathis Möllering (7d) und Kai Melchersmann (9e) als strahlende Sieger-Mannschaft unter den allein sieben teilnehmenden Schulteams der Jungen-Wettkampfklasse III aus dem Nordwesten der Republik mit dem begehrten Pokal in den Händen da. Als Einzelstarter außerhalb der Wertung ging Marlon Schürmann (9c) in der Wettkampfklasse II an den Start. Weiter unter Projekte.

  • 06. 05. 19:
    IGS-Schüler legen 300 m² Öko-Garten in Westerhausen an!

    Im Rahmen des jahrgangsübergreifenden Unterrichts "Grüner Daumen" legten die Schülerinnen und Schüler von Vera Remmers 300 m² in Melle-Westerhausen an. Mehr unter diesem Link.

    02. 05. 19:
    Schüleraustausch mit der Partnerschule in Olstyn/Polen

    Bereits zum 6. Mal fand der Schüleraustausch der IGS mit unserer polnischen Partnerschule aus Olsztyn(Allenstein statt. Mehr unterdiesem Link.

  • 01. 04. 19:
    Projekt Let’s sing

    Projekt Let's sing im Endspurt! Mehr unter diesem Link.

  • 14. 03. 19:
    Schülerin berichtet von der Berlinale 2019

    Schülerin berichtet von der Berlinale 2019Vom 09.02 bis zum 17.02.19 durfte ich, Lena Kellersmann, Jg. 12, die unglaubliche Chance ergreifen und an den 69. internationalen Filmfestspielen Berlin (kurz: Berlinale) teilnehmen. Durch mein Engagement beim „Unabhängigen Filmfest Osnabrück“ konnte ich schon über vier Jahre Erfahrungen im Sichten von Filmen im Bereich „Kinderrechte“ sammeln und auch durch anderes Engagement beweisen, dass ich auch die Prozesse einer Produktion mit viel Interesse verfolge. Aus diesen und anderen Gründen, wie einem großen Interesse an einem Studium der Regie, bekam ich die Möglichkeit, eine Woche in Berlin zu verbringen. In Berlin angekommen musste ich mich erstmal zurechtfinden und meine Akkreditierung/mein Badge abholen. Dies gilt als eine Art Ticket, dass im Voraus bezahlt werden muss und bei mir glücklicherweise vom Filmfest Osnabrück übernommen wurde. Weiter unter Projekte

    13. 03. 19:
    Theater-AG zeigt “Die Panne”

    Theater-AG zeigt “Die Panne”Am 02.04.2019 findet die Premiere von " Die Panne" von Friedrich Dürrenmatt unserer Theater-AG des 12. Jahrgangs unter der Leitung von Jonathan Hoffmann statt. Beginn ist um 19.30 Uhr. der Eintritt ist frei, am Ausgang ist eine Spende willkommen. Die zweite Vorstellung wird am 04.04.2019 auch um 19.30 Uhr aufgeführt.

    07. 03. 19:
    Im Gespräch mit: Matthias Seestern-Pauly

    Im Gespräch mit: Matthias Seestern-PaulyAm 26.02.2019 hatte die IGS-Melle Besuch von dem FDP- Abgeordneten Matthias Seestern-Pauly, der aus dem nahelegenden Bad Iburg stammt und vor seiner Zeit im Bundestag als Lehrer am Gymnasium tätig war. Dazu ein Bericht von Malte Brinkmann und Moritz Meyer, Jahrgang 12: In den Wochen vor seinem Besuch bereiteten die Schülerinnen und Schüler der Politik-Prüfungskurse einige Fragen zu den im Unterricht behandelten Themen, wie Bafög oder Lobbyismus, vor. Auch auf den Alltag eines Politikers und seine Aufgaben im Bundestag waren die Schülerinnen und Schüler sehr gespannt. Als Herr Seestern-Pauly die Schule besuchte, waren alle sehr aufgeregt und wollten ihn gleich mit ihren Fragen durchlöchern. Die Schüler Ben Niekamp und Didem Aslan moderierten das Gespräch und führten die Teilnehmer sowie Herr Seestern-Pauly durch die angesetzten Themen. Zu Beginn stellte sich Herr Seestern-Pauly vor und erzählte über seinen Werdegang, sowie sein Interesse und Engagement in der Politik, in jungen Jahren bei den jungen liberalen Bad Iburg. Weiter unter Projekte.

    06. 03. 19:
    Probenfahrt der Bigband und des Chores ein voller Erfolg

    Probenfahrt der Bigband und des Chores ein voller ErfolgVom 6.3. bis 8.3.2019 fuhren die iChamps, die Bigband der Schule, zusammen mit dem Chor zum Alfsee. Sie verbrachten dort drei Tage fernab des Schulstresses, um intensiv zu proben und sich der Gemeinschaft zu widmen. Auch freizeitliche Aktivitäten kamen nicht zu kurz. Weiter unter Projekte.

    01. 03. 19:
    Schüleraustausch mit dem Collège Jean Malaurie

    Schon zum dritten Mal fand der Schüleraustausch mit dem Collège Jean Malaurie aus F-Longueville-sur-Scie in Melle statt. Vom 01.03. bis zum 08.03.2019 nahmen die Austauschschüler am Familienleben und am IGS-Schulalltag teil. Dazu gehörte u.a. ein Ausflug nach Bremerhaven und nach Münster sowie ein Kunstprojekt. Mehr unterdiesem Link.

  • 25. 02. 19:
    Projekt “Let’s Sing” geht weiter!

    Projekt “Let’s Sing” geht weiter!Gleich zweimal fuhren Ende Februar unsere Sängerinnen und Sänger des Großprojekts "Let's Sing" aus der 7b zum Theater Osnabrück, um dort gemeinsam mit 100 weiteren Schülern aus Stadt und Land Osnabrück zu proben. Angeleitet von Stephan Lutermann klangen die Songs bereits richtig gut; die Stücke sowie die Schüler wachsen zusammen! Unterstützt wurden die Jugendlichen von den Profisängern des Theaters. Ein neues Gesicht sorgte während der Proben für Bewegung: Panda van Proosdij, Choreografin und Autorin des Buches "Voice & Physique", ist für die tänzerischen Elemente der Darbietungen zuständig. Durch Einsatz des gesamten Körpers werden so Texte, Musik und Melodien auf natürliche Weise in Szene gesetzt und visualisiert. Zusammen ergibt das einen Augen- und Ohrenschmaus, der seinesgleichen suchen wird. Man darf gespannt sein! Besonders aufregend wird es für Mia Unnasch und Anna Möllering. Die beiden konnten sich durch individuelles Vorsingen bei Stephan Lutermann als besonders gute Sängerinnen beweisen und werden beim Konzert solistische Parts übernehmen. Herzlichen Glückwunsch! Musiklehrer David Höing ist stolz auf seine 7b. Die beiden Abschlusskonzerte finden am 29.5. morgens statt. Genaue Uhrzeiten folgen. Mehr unter diesem Link.

  • 30. 12. 18:
    Wiederzertifizierung als Sportfreundliche Schule

    Wiederzertifizierung als Sportfreundliche SchuleAm 19.12.2018 fand in der Aula die Wiederzertifizierung als Sportfreundliche Schule durch Wolfgang Orth, den Fachberater für Sport bei der Landesschulbehörde, statt. Mehr unter diesem Link.

    20. 12. 18:
    Henriette Kammeyer gewinnt den Vorlesewettbewerb

    Henriette Kammeyer gewinnt den VorlesewettbewerbJedes Jahr im Dezember startet der Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels in die erste Auswahlrunde: Die Klassenentscheide. In allen 6. Klassen werden die besten Vorleser gewählt, um zum Schulentscheid anzutreten. In diesem Jahr wurde Henriette Kammeyer aus der 6d Siegerin des IGS-Schulentscheides. Auf sie wartet im Februar der Stadtentscheid, bei dem die Sieger der anderen weiterführenden Schulen in der Stadtbibliothek Melle gegeneinander antreten. Wir wünschen ihr viel Glück!

    19. 12. 18:
    Ski - Trip 2018 ins Ahrntal

    Ski - Trip 2018 ins AhrntalAm Samstag den 08.12.2018 ging es für uns, den „Ski-Alpin“- Kurs der Oberstufe, los Richtung Südtirol. Das Ahrntal war unser Ziel. Nach 15 Stunden Fahrt erreichten wir die Pension Rotbach. Dort begann jeder Morgen um 7:15 Uhr mit einem leckeren Frühstück. Den Bus zu unserem Skigebiet am Klausberg nahmen wir daraufhin um 8:40 Uhr. Mit einer Gondel ging es hoch hinauf. Nach einem kleinen Aufwärmprogramm durften wir endlich auf die Pisten. Je nach Können haben sich zwei Gruppen, liebevoll von den Lehrern als „fortgeschritten fortgeschritten“ und „fortgeschritten“ genannt, im Ski-Gebiet verteilt und bis zum Mittagessen um 12:15 Uhr an ihrer Technik gefeilt. Danach galt es eine Choreographie für den letzten Tag zur Bewertung einzustudieren. Da es auf den Pisten einige lustige Situationen gab, führten wir die gelbe Weste ein. Diese Warnweste wurde demjenigen übergeben, der am Vortag für den größten Lacher gesorgt hatte und wurde mit Stolz getragen. Abends widmeten wir uns dann anderen Aktivitäten. Tischtennis, Kicker und Kniffel standen auf dem Plan, bei denen die zwei Gruppen gegeneinander antraten. Abschließend haben wir es trotz zahlreicher Stürze sicher bis zur Busstation geschafft. An einer reibungslosen Rückfahrt scheiterte letztendlich der eingefrorene Busmotor. Dennoch war die Woche ein unvergessliches Erlebnis, das uns allen super viel Spaß gemacht hat. Zum Video geht es diesem Link. und weitere Fotos unter Projekte.

    19. 12. 18:
    Jahrgang 10 erfolgreich beim Planspiel Börse mit dem WPK Politik

    Jahrgang 10 erfolgreich beim Planspiel Börse mit dem WPK PolitikMarie Brune,10a: Was ist das Planspiel Börse? Mit dem WPK Politik von Herrn Martinat haben wir am Planspiel Börse teilgenommen. Dieses Planspiel wird von den Sparkassen einmal jährlich für Schüler und Studenten ausgerichtet. Es geht dabei um das Handeln, also den Erwerb und den Verkauf von Aktien. Aktien sind Anteile eines Unternehmens und die Kurse können steigen oder fallen. Man lernt spielerisch mit Geld umzugehen und das finanzielle Auf und Ab von Unternehmen zu verstehen. In der Jahrgangsstufe 10 haben wir das Fach Politik zum ersten Mal gewählt. Herr Martinat schlug das Planspiel zu Beginn der Kurszeit vor. Nach einer eindeutigen Abstimmung bekamen wir die Anmeldeformulare. Aufgeteilt in Kleingruppen von drei bis vier Schülern durften wir mit Aktien handeln. Jedes Mal haben wir uns dafür mit unserem „Decknamen“ in unser virtuelles Depot eingeloggt. Bei dem Planspiel konnte man auf Nachhaltigkeit setzen, also in umweltfreundliche Unternehmen investieren, oder komplett in alle Unternehmen investieren. Mein Team entschied sich, auf Umweltfreundlichkeit zu setzen. Damit hatten wir auch Erfolg. Am Ende belegten wir den dritten Platz in Melle und gewannen als Team einen Geldgewinn in Höhe von € 100,00 und erhielten einen Kinogutschein und ein Schreibset.

    10. 12. 18:
    Phänomene aus Natur und Technik in der Wissenswerkstatt

    Phänomene aus Natur und Technik in der WissenswerkstattAm 06. Dezember hat sich die Klasse 6b auf den Weg zur Wissenswerkstatt nach Diepholz gemacht. Die Wissenswerkstatt bietet Kindern und Jugendlichen spannende Phänomene aus Naturwissenschaft und Technik, Experimente zum Entdecken und handwerkliches Arbeiten in gut ausgestatteten Werkstätten. Die Klasse 6b hatte nun schon zum zweiten Mal die Gelegenheit, die Wissenswerkstatt zu besuchen. In diesem Jahr konnten die Schülerinnen und Schüler entweder eine pneumatische Hebebühne oder einen eigenen „heißen Draht“ bauen. Beim Bau der pneumatischen Hebebühne haben die die Schülerinnen und Schüler auf einfache Art und Weise gelernt, wie die Luft dazu benutzt wird, Arbeit zu verrichten. Mit dem „heißen Draht“ haben sie dagegen ein Geschicklichkeitsspiel auf Basis eines einfachen Stromkreises angefertigt. Am Ende des ereignisreichen Tages konnte jeder nicht nur sein eigenes Produkt, sondern auch eine große Portion Stolz mit nach Hause nehmen!

    01. 12. 18:
    IGS-Adventsbasar

    IGS-AdventsbasarEin Hauch von Weihnachten zog durch die schön geschmückte Aula der IGS Melle, als am 1. Dezember 2018 um 14.00 Uhr der traditionelle Adventsbasar seine Türen öffnete. Schulleiterin Kerstin Lemke und die Vorsitzende des Fördervereins Barbara Dahlmann-Kruckemeyer begrüßten in einer kurzen Ansprache die zahlreichen Besucher. An zehn Marktständen hatten die Gäste Gelegenheit, selbst hergestellte Leckereien und Deko-Artikel der Eltern, Schülerinnen und Schüler zu erwerben. David Höing moderierte als musikalischer Organisator mit einem Team aus Lehrern und Mitarbeitern ein zauberhaftes Programm mit verschiedenen Chören und Instrumentalbeiträgen der Big Band. Unsere Streitschlichter wurden mit dem Couragepreis 2018 ausgezeichnet und die Leiterin dieses sozialen Engegaments, Inge Beerenwinkel, nahm den Glaspokal entgegen. Die Kinder hatten an diesem Nachmittag ebenfalls die Möglichkeit, kreativ zu sein und an vielfältigen Mitmach-Aktionen teilzunehmen. Sie gestalteten u.a. weihnachtliche Gestecke und Lebkuchenherzen. Auch für das leibliche Wohl war bestens gesorgt. Jeder konnte nach Belieben aus einem reichhaltigen Kuchenangebot, frischen Waffeln oder herzhaften Hot Dogs wählen. Gegen 17.00 Uhr ging ein bunter und stimmungsvoller Nachmittag wieder einmal viel zu schnell zu Ende. Der Erlös des Basars wird vom Förderverein der IGS, der auch Veranstalter dieses vorweihnachtlichen Events ist, genutzt, um die weitere Gestaltung der Pausenhalle sowie aktuelle Projekte und Anschaffungen für die Schülerinnen und Schüler der IGS zu unterstützen.

  • 21. 11. 18:
    Themenwoche “Ausgrenzung und Verfolgung während der NS- Diktatur”

    Den Abschluss der Themenwoche an der IGS bildete die Gedenkfeier am 08.11.2018 anlässlich des 80. Jahrestages der Reichspogromnacht vom 09.11.1938. Der Vorsitzende des Heimatvereins, Uwe Plaß, schilderte sehr eindrucksvoll die Geschichte des Meller Bürgers Georg Bodenheim, der während der NS-Diktatur vom gachteten zum geächteten Bürger wurde. Mehr unter diesem Link und unter Projekte.

    21. 11. 18:
    Umweltaktion der IGS-Nähfeen

    Eine gelungene Umweltaktion der IGS-Nähfeen, die den Mellern hilft; Plastiktüten zu vermeiden. Mehr unterdiesem Link.

    09. 11. 18:
    Ergebnis Tierschutzsammlung 2018

    Ergebnis Tierschutzsammlung 2018Die IGS Melle hat zur diesjährigen Haussammlung vom 17.09. bis 21.10.2018 wieder alle Schüler der IGS aufgerufen, für den örtlichen Tierschutzverein zu sammeln. Mit Sammellisten, Spendeneimern und dem Schülerausweis gingen die Kinder und Jugendlichen von Haus zu Haus und baten um eine Spende für die heimischen Tiere. In diesem Jahr beteiligten sich 80 Schüler in 35 Gruppen. Das Sammelergebnis konnte um 600,-€ auf 4.120,-€ gesteigert werden! Ein tolles Ergebnis und ein ermutigender Aufwärtstrend in der Bereitschaft der Schüler, sich für soziale Projekte zu engagieren.

    06. 11. 18:
    Gedenkveranstaltung zum 80. Jahrestag der Reichspogromnacht am 8. November

    Was passiert, wenn der Rechtsstaat eine Nacht Pause macht? Was passiert, wenn die durch die Verfassung garantierten Grundrechte nicht mehr existieren? Was passiert, wenn sich Menschen nicht mehr sicher fühlen und sich nicht mehr auf die Solidarität ihrer Mitbürgerinnen und Mitbürger verlassen können? Die Antworten auf diese Fragen gibt die Reichspogromnacht der Nationalsozialisten vom 9. /10. November 1938. Dieses Ereignis bildet eine wichtige und schwerwiegende Etappe der Judenverfolgung der Nationalsozialisten zwischen 1933 und 1945. In dieser Nacht wurde die Bevölkerung jüdischen Glaubens vom Rechtsstaat im Stich gelassen und stellte sich nicht mehr schützend vor sie. Grundrechte existierten in dieser Nacht nicht mehr, auf die sie sich hätten berufen können. Als vogelfrei deklariert mussten sie mitansehen, wie Synagogen, Geschäfte, Wohngebäude, etc. in Flammen aufgingen. Am 08. November 2018 ab 18 Uhr möchte die IGS Melle mit einer Gedenkveranstaltung an dieses Ereignis im Speziellen und dem damit verbundenen Unrecht gegenüber der jüdischen Bevölkerung im Allgemeinen erinnern. Damit möchte die IGS Melle im Sinne des Schulmottos „Wir gemeinsam“ ein Zeichen gegen Rassismus, Antisemitismus und Ausgrenzung setzen. Dafür haben wir mit dem Vorsitzenden des Heimatmuseums Uwe Plaß einen Experten gewinnen können, der mit dem Vortrag „Die Geschichte des Georg Bodenheims – Vom geachteten zum geächteten Bürger“ die lokalgeschichtliche Dimension der Judenverfolgung auch für Melle vor Augen führt. Alle Interessierte sind zu dieser Veranstaltung herzlich willkommen. Fotos zur Ausstellung unter Projekte.

    01. 11. 18:
    Projekt “Let’s Sing” startet

    Projekt “Let’s Sing” startetAm Ende werden es ca. 150 Schülerinnen und Schüler sowie 15 Opernsängerinnen und -sänger sein, die auf der Bühne des Theaters in Osnabrück gemeinsam singen werden: Das Projekt "Let's Sing" - vom Theater Osnabrück initiiert und begleitet - hat begonnen und die 7b der IGS Melle nimmt teil. Im Fokus stehen acht beeindruckende Lieder, die bis Ende Mai einstudiert und dann in einem großen Abschlusskonzert performt werden. Das Theater entsendet regelmäßig seine Profis an die teilnehmenden Schulen, sodass die Werke punktgenau einstudiert werden können. Stephan Lutermann, der u.a. als Kirchenmusiker und Chorleiter in und um Osnabrück tätig ist und als Chorleiter bei Let's Sing agiert, war vergangenen Dienstag zur ersten Probe in der IGS. Bald werden die Schüler der 7b Besuche von Opernsängern und Choreografen erhalten, die ebenfalls für musikalischen Input sorgen werden. Die Probe verging wie im Fluge und bereitete allen großen Spaß - die ersten Werke nehmen bereits Form an. Auf dem Programm stehen u.a. "Happy" von Pharell Williams, "Africa" von Toto, die "Hymn to Freedom", "Sing, sing, sing" von Prima Louis sowie "Can you hear me", bei dem Gebärdensprache teil des Auftritts sein wird. Am 29.5.2019 wird morgens das Konzert im Theater Osnabrück stattfinden. Also: Auf geht's, liebe 7b! Let's Sing!

  • 24. 10. 18:
    Schulordnung tritt in Kraft

    Unter diesem Link finden Sie unsere Schulordnung.

    19. 10. 18:
    Fachtag” Methoden der kulturellen Bildung”

    Fachtag” Methoden der kulturellen Bildung”Zu einem Fachtag „Methoden der kulturellen Bildung“ kamen am 18.10.2018 22 Kolleginnen und Kollegen im Kulturzentrum Lagerhalle zusammen, um an Workshops zu den Themen „Filmarbeit mit Kindern und Jugendlichen“ und „Poetry / Science Slam“ teilzunehmen. Die Fortbildung war das erste mehrerer Projekte, welche die IGS Melle und ihr Kooperationspartner, die Lagerhalle Osnabrück e.V., im Rahmen der 2. Staffel von SCHULE:KULTUR! Niedersachsen durchführt. Großer Dank gilt unseren beiden Referenten Elisabeth Lumme aus Osnabrück (Filmarbeit) und Andreas Weber aus Münster (Poetry Slam), sowie aus unseren eigenen Reihen Max Knolle (Umgang mit I-Pad / I-Movie) und Julian Neumayr (szenische Arbeit), die sich mit ihrer Expertise eingebracht haben. Es sind tolle Ideen und interessante Kontakte entstanden, mit denen wir im neuen Jahr Angebote für unsere Schülerinnen

  • 26. 09. 18:
    Abenteuer an der Thülsfelder Talsperre

    Abenteuer an der Thülsfelder TalsperreSchön war’s an der Thülsfelder Talsperre. Die Sorge der 9d war groß, ob man eine Woche ohne Handys mitten in der Pampa überleben kann. Man kann, und das erlebnisreich. Neben vielen Aktivitäten wie einer erstaunlich interessanten Umgebungserkundungsrallye, dem nervenkitzelnden Besuch eines Kletterparks, einer GPS-Tour (tat das gut, mal wieder ein Handy-ähnliches Gerät in Händen zu halten), einer Abenteuerreise, einer kleinen, aber feinen „Spielestunde“ oder lecker Stockbrot backen am Lagerfeuer hatten wir ausreichend Zeit zum Chillen, Reden, Kicken, Sonnenuntergang genießen, Musik hören, … Auch der Discoabend war besser als gedacht, so dass wir schon etwas enttäuscht waren, als unsere Zeit um war. Rund um das Klassenlehrerteam Teresa Lehnert-Ransom und Johannes Busch sind alle froh über die vielen kleinen und großen Eindrücke die mit Worten schwer zu beschreiben sind. Ein Schüler meinte: „Ich möchte nächstes Jahr wieder hier hin…“ Ja, schön war’s an der Thülsfelder Talsperre. Fotos unter Projekte

    25. 09. 18:
    Neuer Vorstand im Förderverein

    Neuer Vorstand im FördervereinBei der Mitgliederversammlung am 24.09.2018 wurden einstimmig gewählt: Vorsitzende Barbara Dahlmann-Kruckemeyer, stellv. Vorsitzende Annette Belke, Kassenwartin Nicole Möllering. Das IGS-Team wünscht dem neuen Vorstand viel Erfolg!

    22. 09. 18:
    Scheckübergabe beim Kinderhospiz Löwenherz

    Scheckübergabe beim Kinderhospiz LöwenherzAm 22.09.2018 haben unsere Gute-Taten-Scouts und Tanja Hinghaus beim Tag der offenen Tür zum 20. Geburtstag des Kinder- und Jugendhospiz Löwenherz in Syke unsere Geld- und Sachspenden überreicht. Dank einer IGS-Mutter, die uns einen 9-Sitzer-Bulli zur Verfügung stellte, konnten alle 8 Scouts mitkommen! Diese Spenden wurden von der IGS überreicht: 1) 3.923 € in bar aus den verschiedenen Sammel-und Losverkäufen 2) Ein Fußballtor als "Geburtstagsgeschenk" für das Kinderhospiz 3) Eine Drohne (Spende einer Mutter der IGS) 4) Fünf afrikanische Musikinstrumente ("Fingerharfen", Spende eines Meller Wochenmarktstandes) Der Tag war sehr eindrucksvoll und die tolle Atmosphäre in den schönen Räumen verbunden mit vielen Aktionen und Ereignissen wird allen positiv in Erinnerung bleiben.

    18. 09. 18:
    Stadtlauf 2018

    Stadtlauf 2018Das Ergebnis beim Meller Stadtlauf 2018 kann sich auch in diesem Jahr sehen lassen. Hier einige Ergebnisse: Weiblich U12: Zieleinläufe gesamt: 147, davon von der IGS 46, die Plätze: 2-6, 9 und 10 gingen an die IGS. Männlich U12: Zieleinläufe gesamt: 101, davon von der IGS: 43, 11 der ersten 12 Plätze von der IGS belegt, darunter auch Platz 1! Weiblich U14: Zieleinläufe gesamt: 50, davon von der IGS: 12, darunter der 4. und 7. Platz Männlich U14: Zieleinläufe gesamt: 64, davon von der IGS: 25. Die Plätze 1,4, 8-10 wurden von der IGS belegt. Weiblich U16: Zieleinläufe gesamt: 22, davon von der IGS der 4. Platz Männlich U16: Zieleinläufe gesamt: 27, davon von der IGS der 4., 5. und 8. Platz Dazu kommen noch einige Starter unter den SuS und die Teams X1 bis X3 von den Lehrern beim Jedermannlauf!

    13. 09. 18:
    Erlös für das Kinderhospiz Löwenherz

    Erlös für das Kinderhospiz LöwenherzZum Erlös von 1.343,00 € aus dem Losverkauf in der IGS kamen am 08.09.2018 auf dem Meller Markt und beim Stadtlauf bei der Glücksradaktion noch einmal 2.563,63 € hinzu, so dass wir einen Gesamterlös von 3.906,63 € erzielen konnten! Diese Summe werden unsere Gute-Taten-Scouts am 22. September in Syke am Tag der offenen Tür zum 20jährigen Jubiläum des Kinderhospiz Löwenherz dort überreichen. Wir freuen uns über dieses tolle Ergebnis!

    12. 09. 18:
    17.09.-21.10.2018: IGS Melle sammelt für den örtlichen Tierschutzverein

    17.09.-21.10.2018: IGS Melle sammelt für den örtlichen TierschutzvereinZur diesjährigen Haussammlung sind wieder alle Schüler der IGS aufgerufen. Mit Sammellisten, Spendeneimern und dem Schülerausweis werden die Kinder und Jugendluchen in den nächsten Wochen von Haus zu Haus gehen und eine Spende für den örtlichen Tierschutzverein erbitten. Mitsammeln dürfen alle, die mindestens 13 Jahre alt sind. Schüler der anderen Schulen sind herzlich eingeladen, sich an der Sammlung zu beteiligen. Informationen, Straßeneinteilung und Ausgabe aller Sammelunterlagen: Ab Montag in jeder Pause in LH 10 an der roten Theke.

    05. 09. 18:
    Kunst im Jahrgang 10 „Menschendarstellung und Architektur“

    Kunst im Jahrgang 10 „Menschendarstellung und Architektur“„Nachts im Museum“ ist eigentlich eine Filmkomödie des Regisseurs Shawn Levy aus dem Jahr 2006 mit Ben Stiller in der Hauptrolle. Uns diente dieser bekannte Film als Inspiration für eine „Gehöhte Zeichnung“, in der Menschen in Bewegung sind und in einem interessanten Museumsraum so allerlei lustige oder komische Dinge erleben. Weiter unterProjekte

  • 23. 08. 18:
    Aktionswoche zum Tag der guten Tat in der IGS Melle vom 3.-7.9.2018

    Aktionswoche zum Tag der guten Tat in der IGS Melle vom 3.-7.9.2018Aktionswoche zum Tag der guten Tat in der IGS Melle vom 3.-7.9.2018 Die Gute-Taten-Scouts unserer Schule führen eine Verlosung zugunsten des Kinderhospiz Löwenherz in Syke durch: Vom 3.-7.September können alle Schüler, Lehrer und Mitarbeiter unserer Schule in den Pausen in der Aula Lose kaufen. Ein Los kostet 1,- Euro, für 5,- Euro gibt es 6 Lose. Als Preise winken 15 Präsentkörbe mit FairTrade- und Bio-Produkten im Gesamtwert von 600,- Euro!!! Diese wurden von Partnerunternehmen der IGS gesponsert. Die Gewinner der Präsentkörbe werden am Montag, den 10.9. in der ersten großen Pause in der Aula von unserer Glücksfee Frau Lemke ausgelost. Die Gute-Taten-Scouts stellen am Samstag, den 8.9. ein Glücksrad auf dem Meller Marktplatz auf: Von 8.00 bis 18.00 Uhr gibt es beim Wochenmarkt und beim anschließenden Meller Stadtlauf tolle Preise zu gewinnen: Als Hauptpreis winkt ein Strandkorb – weitere Preise sind 2 Mini-Trampoline, 3 Fußballtore, Sandwichtoaster, Kofferset, Campingstuhl, Holzwerkzeugkasten, kleiner Kickertisch, Stehlampe, Gartenspiele-Set, Gymnastikmatte, Gymnastikbälle, Wandbilder, Spielsachen und vieles, vieles mehr. Vom Hauptpreis bis zu den attraktiven „Trostpreisen“ haben großzügige Sponsoren für tolle Gewinne gesorgt – jeder Dreh gewinnt und 1x drehen kostet 1 Euro. Alle Erlöse kommen dem Kinder- und Jugendhospiz Löwenherz zugute und werden von den Scouts am 22. September zum Tag der offenen Tür persönlich nach Syke gebracht und überreicht.

    12. 08. 18:
    Einschulung des neuen 5.Jahrgangs

    Einschulung des neuen 5.JahrgangsAm 09.08.2018 ging es für die 5-Klässler bei der Einschulungsfeier an der IGS um 10.00 Uhr mit einem Stück der Bigband los. In der voll besetzten Aula begrüßte Schulleiterin Kerstin Lemke im Anschluss die neuen Schülerinnen, Schüler und ihre Familien. Im weiteren Verlauf der Feier gab es gute Wünsche der Klassensprecher des sechsten Jahrgangs und das Klassenlehrerteam 5 stellte sich vor. Die Sportklasse 6a unter der Leitung von Markus Gebauer zeigte mit einem Hip-Hop-Auftritt einen starken Eindruck ihres sportlichen Könnens. Auch in diesem Jahr hielt Pastor Olaf Petzel die Andacht mit musikalischer Begleitung der Bigband und beendete diese mit dem Segen. Moderator Jörg Wiesner gab dann den Startschuss für die fünften Klassen, sich mit ihrem Klassenlehrerteam in den grünen Klassenzimmern für das erste IGS-Klassenfoto zu sammeln. Die Eltern wurden in die Mensa auf eine Tasse Kaffee eingeladen und konnten so die Zeit bis zum Unterrichtsende um 13.15 Uhr gesellig überbrücken.

  • 27. 06. 18:
    Herzlich willkommen im neuen Schuljahr!

    Das Team der IGS begrüßt alle Schülerinnen und Schülern im neuen Schuljahr! Wir wünschen uns allen Erfolg und Freude im Schulalltag!

    26. 06. 18:
    Verabschiedung des 10. Jahrgangs

    Mit dem Song "Let us entertain you" begrüßten der Chor des 10. Jahrgangs und der Ju-Chor unter der Leitung von Carolin Finkemeyer die bis auf den letzten Platz gefüllte Aula zur Feierstunde für die 147 Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen des 10.Jahrgangs. "Schade, dass ich euch nicht früher und besser kennenlernen durfte" Mit diesen Worten endete die Ansprache der Schulleiterin Kerstin Lemke, in der sie auch die jahrgangsbeste Schülerin Larissa Paul mit einem Notenschnitt von 1,0 sowie Vincent Greve und Jonas Jädtke mit einem Ergebnis von 1,1 würdigte. Gertrud Strothmann als Schulelternratsvorsitzende und Diakonin Tanja Enge sprachen emotionale Grußworte und Johanna Vogelpohl gab das beeindruckende Solo "My Immortal" am E-Piano zum Besten. Die Schülerjahrgangsvertreter Pauline Althoff, Nur Harb, David Herde und Hanne Große-Johannböcke erzählten aus den vergangenen sechs Jahren bevor Jahrgangsleiter Michael Wirz seine Rede ganz unter das Motto "Fußball-WM und wie wir an der IGS für das Leben trainieren" stellte. Die Teams der Schulsanitäter und Streitschlichter wurden für ihren Einsatz für die Schule mit kleinen Präsenten durch Inge Beerenwinkel und Cornelia Osterheider gewürdigt. Frau Lemke und die Klassenleitungen verteilten, zusammen mit weißen Rosen, die Abschlusszeugnisse: 104 erweiterte Sek-I-Abschlüsse, 43 Sek-1-Abschlüsse, davon sechs Hauptschulabschlüsse. Der Chor beendete mit "We are all in this together" diese Feier und holte damit alle Eltern und Gäste klatschend von ihren Stühlen.

    22. 06. 18:
    Verabschiedung der Schulabgänger aus Jg. 9

    Am 22. Juni 2018 war es auch für 20 Schüler/-innen des Jahrganges 9 soweit, mit dem Erhalt des Abschlusszeugnisses begann für sie ein neuer Lebensabschnitt. Überrascht wurden die Abschlussschüler/-innen von einer Diashow mit Bildern aus 5 Jahren Schulzeit an der IGS. Neben den Klassenlehrern/-innen und unterrichtenden Lehrer/-innen war auch eine große Anzahl Mitschüler/-innen anwesend. Begrüßt wurden die Abschlussschüler/-innen, ihre Eltern und alle anderen Anwesenden von der Schulleiterin Frau Lemke, die sie zu ihrem ersten Etappenziel auf ihrem weiteren Lebensweg beglückwünschte. Unter dem Applaus von Eltern, Mitschüler/-innen und Lehrer/-innen erhielt jeder Abschlussschüler sein Zeugnis aus der Hand des Klassenlehrers/der Klassenlehrerin zusammen mit einer weißen Rose. Klassenlehrer/-in und Frau Lemke wünschten allen Abschlussschüler/-innen persönlich alles Gute und viel Erfolg für ihren weiteren Weg in Ausbildung oder einer weiterführenden Schule. Anschließend wurde auf eine erfolgreiche Zukunft der Abgänger angestoßen. Abgerundet wurde das Ereignis mit kleinen Geschenken der Klassenkameraden. Die Verabschiedung/ Zeugnisübergabe klang mit Gesprächen bei Kuchen und Getränken aus.

    14. 06. 18:
    Ein neuer Kooperationspartner der IGS

    Ein neuer Kooperationspartner der IGSDie Fa. Haberland Zerspanungstechnik ist im neuen Schuljahr Kooperationspartner der IGS Melle. Nachdem die Kooperationsvereinbarung unterzeichnet wurde, erhielten unsere Schüler aus dem WPK "Fit für den Beruf" Informationen über den Betrieb und das Berufsbild des Zerspanungstechnikers.

    14. 06. 18:
    IGS-Biotop in Oldendorf

    IGS-Biotop in OldendorfInitiiert von Herrn Dr. Kai Behncke haben Schülerinnen und Schüler zum Teil auf freiwilliger Basis ein schuleigenes Biotop in Oldendorf angelegt. Im Vorfeld durften alle Pflanzen hierfür selbstständig ausgewählt werden. Beim Arbeitseinsatz vor Ort folgte auf die zunächst wichtigen Lehmarbeiten das Einsetzen der Pflanzen. Wir hoffen darauf, dass die Pflanzen gut anwachsen und das Biotop zur Artenvielfalt rund um Melle beiträgt. Hoffentlich kann das Biotop in Zukunft als außerschulischer Lernstandort genutzt werden und somit allen Schülerinnen und Schülern zum handlungsorientierten Wissenserwerb Verfügung stehen.

    04. 06. 18:
    Konzert der Meller Schulen für Unicef

    Am Mittwoch, 30.05.2018, fand das jährliche Konzert "Meller Schulen musizieren und tanzen für Unicef" im Forum statt. Für die Bigband der IGS war es die zweite Teilnahme an der Tradition; die Stücke "Handclap", "Can you feel the love tonight" und "Hit the Road Jack" wurden erfolgreich performt - so erfolgreich sogar, dass das Ensemble um eine Zugabe nicht herumkam. Am Ende waren alle zufrieden und erleichtert, dass alles gut geklappt hat. Ein guter Testlauf für das anstehende Sommerkonzert, das am 20.6. in der IGS stattfinden wird. Insgesamt wurden mehr als 800 Euro Spenden gesammelt. Vielen Dank an alle Musiker sowie Spender! Weitere Fotos, die uns von Conny Rutsch zur verfügung gestellt wurde unter Projekte

  • 23. 05. 18:
    Blumiger Landkreis

    Blumiger LandkreisDas Ziel von „Blumiger Landkreis Osnabrück“, kurz ,,Blumiger LKOS“ ist es, die Überwinterungshilfen und Nahrungsangebote von heimischen Insekten nachhaltig zu verbessern, da sich der Bestand von Bienen, Wildbienen, Hummeln, Schmetterlingen und anderen Insekten drastisch reduziert hat. Die Schülerfirmen ,,Grüner Daumen“ und ,,FruchtIGS“ der IGS Melle trugen mit der Aussaat für eine Blumenwiese dazu bei, dass auch direkt vor der Schultür ein vielfältiges Nahrungsangebot für Insekten entsteht. Dazu wurde zunächst hinter der IGS im Bereich der Apfelbaumwiese eine Fläche abgesteckt und das Gras mit einer Maschine ausgefräst. Die Schülerfirmen haben anschließend geholfen, die künftige Blumenwiese mithilfe von Schaufeln und Haken weiter zu bearbeiten. Anschließend säten die Schüler die Saatkörner auf der Wiese ein. Es entsteht hoffentlich eine Sommerblumenwiese, die durch Artenvielfalt und Farbenpracht eine magische Anziehungskraft auf Schmetterlinge, Bienen und viele andere Insekten ausüben wird. Die nektarreichen Blüten sollen viele Insekten ernähren und das Ziel von „Blumiger Landkreis Osnabrück“ voranbringen.

    16. 05. 18:
    Aufführung “TOP DOGS”

    Aufführung “TOP DOGS”Die Theater AG des 11.Jahrgangs führt unter der Leitung von Jonathan Hoffmann am 05. und 07.06.2018, jeweils um 19.30 Uhr, das Theaterstück "TOP DOGS" von Urs Widmers in der Aula der IGS auf. Wir laden Sie ein in die Welt der entlassenen Topmanager, der vom System Verstoßenen. Die Hauptfiguren sind alles ehemalige Mitarbeiter mittleren oder oberen Kaders, die aufgrund von Umstrukturierungen, welche sie zum Teil selber mitgestaltet hatten, wegrationalisiert worden sind. Am Abgrund der Gesellschaft und der psychischen Instabilität finden diese bei uns neue Hoffnung...Viel Vergnügen!

    04. 05. 18:
    Schulbuchausleihe: Ab dem neuen Schuljahr über Iserv

    Wie bereits in dem beigefügten Elternbrief informiert wurde, organisert die IGS Melle ab dem Schuljahr 2018/2019 die Schulbuchausleihe über das Iserv-Modul "Schulbücher". Die Listen für selbst anzuschaffende Materialien und Lernmittel finden Sie ab dem 14.05.2018 auf unserer Homepage unter Service/Lernmittel. Bei Fragen steht Ihnen unser Sekretariat gern zur Verfügung.

  • 19. 04. 18:
    Osnabrücker Mathematik-Olympiade

    Am Mittwoch, 18.4.2018, trafen sich die Matheliebhaber der Region Osnabrück am Greselius-Gymnasium Bramsche. Dort fand von 14.00 Uhr bis 19.00 Uhr die 23. Osnabrücker Mathematik-Olympiade (OMO) statt. 41 Teams mit 164 Mitgliedern aus 15 teilnehmenden Gymnasien bzw. Gesamtschulen der Region Osnabrück traten im Mathematikwettstreit gegeneinander an. Auch unsere IGS Melle konnte ein Vierer-Team bestehend aus Lukas Kuhlemann (7e), Max Thomaschk (7d), Michael Wiederhold (7d) und Sebastian Vogel (10c) stellen. Das Team wurde von Sandra Huster-Schlüter begleitet. Die kniffeligen Aufgaben wurden von unseren vier Experten hervorragend gelöst. Sie behaupteten sich gegen die zahlreichen anderen Teilnehmer und konnten als Gruppe einen tollen 14. Platz in der Gesamtwertung belegen. Eine wirklich erstklassige Leistung!

    12. 04. 18:
    Fünftklässler zu Besuch auf dem Hof Barre

    Fünftklässler zu Besuch auf dem Hof BarreIn der Woche vom 09.04.2018 – 13.04.2018 durften die Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen jeweils einen Vormittag auf dem Hof Barre in Melle verbringen. Jede Klasse hat an insgesamt sechs Stationen gearbeitet, die unterschiedliche Schwerpunkte setzten. An der ersten Station haben die Schülerinnen und Schüler mit verschiedenen Bodenproben gearbeitet und ihren pH-Wert ermittelt. Darüber hinaus haben sie das Wasserhaltevermögen verschiedener Bodenarten untersucht und in diesem Zusammenhang gelernt, dass Pflanzen nur optimal wachsen können, wenn der Standort nicht dauerhaft zu trocken oder zu nass ist. An anderen Stationen haben die Schülerinnen und Schüler sich mit den Bestandteilen des Bodens beschäftigt und herausgefunden, wie man die verschiedenen Bodenarten erkennen kann. Des Weiteren haben sie sich mit dem Anbau von Getreide und den wichtigsten landwirtschaftlichen Maschinen auseinandergesetzt sowie die verschiedenen Getreidearten kennengelernt. Kurzum: Es war ein spannendes Projekt, bei dem die Schülerinnen und Schüler nicht nur viel gelernt, sondern auch erkannt haben, wie wichtig die Landwirtschaft ist.

    12. 04. 18:
    Jahrgang 6 zu Besuch in der Noller Schlucht

    Jahrgang 6 zu Besuch in der Noller SchluchtZwischen dem 05. und 12. April besuchten alle Klassen des 6. Jahrgangs den außerschulischen Lernstandort Noller Schlucht. Die Schülerinnen und Schüler wurden nach einem kurzen Input vormittags im Wald auf Spurensuche geschickt und konnten Fährten verfolgen, Reh-Betten finden oder die Größe einer Dachs-Burg nachvollziehen. Man munkelt, wenigstens eine Schülergruppe habe sogar einen Wildschweinschädel gefunden! Nach einer Mittagspause wurde es kreativ: Die Eindrücke des Vormittags wurden durch Kaltnadeldruck, Bildern mit Naturfarben und Gips-Gemälden aus Naturmaterialien verarbeitet und festgehalten. So konnten sich die Schülerinnen und Schüler eine Erinnerung an den schönen Tag im Gelände mit nach Hause nehmen.

  • 12. 03. 18:
    AWIGO-Müllsammelwochenende 2018

    Zum ersten Mal nahm die IGS Melle mit den drei Nachhaltigen Schülerfirmen 'Schulimkerei', 'Naturprodukte' und 'Grüner Daumen' sowie der Klasse 6e am AWIGO-Müllsammelwochenende teil. Am Freitag, den 09.03. schwirrten in der 5. und 6. Unterrichtsstunde über 70 motivierte Schülerinnen und Schüler aus, um Melle vom Müll zu befreien. Dabei gab es kuriose Funde zu bestaunen: eine große Matratze, fünf unausgeteilte Stapel der Osnabrücker Nachrichten, eine Leiter, Teppiche und vieles mehr. Die Aktion hat zum einen zum Nachdenken angeregt, zum anderen hatten die Schülerinnen und Schüler sichtlich Spaß daran, mit anzupacken und selbst aktiv zu werden. Gerne sind wir auch im kommenden Jahr bei der nächsten Sammelaktion wieder mit dabei. Fotos unter Projekte

    02. 03. 18:
    Tag der offenen Tür am 02. März 2018

    Tag der offenen Tür am 02. März 2018Am Tag der offenen Tür konnten wir nach der Begrüßung durch Frau Lemke und ein kurzes musikalisches Programm der Chöre und der Bigband die zahlreichen Besucher mit einem vielfältigen Programm rund um unsere Schule begrüßen: Schnupperstunden, Mitmachaktionen, Informationen zur Oberstufe, Führungen mit den Schulbotschaftern durch die Schule ließen keine Zeit für Langeweile. Schülerinnen und Schüler des 11. Jahrgangs boten fruchtige Cocktails und Hot Dogs an, der 10. Jahrgang verkaufte Waffeln. In der Cafeteria des Fördervereins in der Mensa gab es Kuchen und Getränke und von der Schülerfirma "Garten-und Naturprodukte" Leckeres rund um den Apfel. Weitere Fotos unter Projekte

  • 19. 02. 18:
    Kunstunterricht im 5.Jahrgang: Fantasie ist gefragt

    Kunstunterricht im 5.Jahrgang: Fantasie ist gefragtIm Kunstunterricht des Jahrgangs 5 beschäftigen sich die Schüler*innen im ersten Schulhalbjahr 2017/2018 mit „fantastischen Behausungen“. Diese Fantasie-Wohngebilde werden von Hexen oder Zauberern bewohnt, die über ungewöhnliche Fähigkeiten verfügen. Natürlich stehen die Behausungen auch in unrealen Umgebungen, natürlich benötigen die fabelhaften Bewohner*innen außergewöhnliche Fahrzeuge. Selbst die Pflanzen- und Tierwelt präsentiert fantastische Exemplare. Individuell zugeschnittene Aufgaben führen die Schüler*innen an die Planung eines Bauwerks heran. Über die zeichnerische Problemlösung finden sich Gleichgesinnte zusammen, die in einer Gruppenarbeit Bauwerke entwickeln und präsentieren. Weitere Bilder unter Projekte.

    06. 02. 18:
    Floorballmannschaft der IGS für das Landesfinale des Floorball-Schulcups 2018 qualifiziert

    Floorballmannschaft der IGS für das Landesfinale des Floorball-Schulcups 2018 qualifiziertAm Dienstag, den 6.2.2018 starteten unsere 7 Mädchen und 7 Jungen der IGS-Floorballmannschaft begleitet von dem Leiter des JU „Floorball“ Markus Jendrike und Sportlehrer Markus Gebauer früh morgens mit dem Bus, um am Bezirksfinale des Floorball-Schulcups in Nordenham teilzunehmen. Insgesamt traten in diesem Mixed-Wettbewerb in der Wettkampfklasse III Mannschaften von 6 unterschiedlichen Schulen gegeneinander an. Eine Mannschaft besteht aus vier Spielerinnen und Spielern, wobei stets zwei Mädchen auf dem Feld sein müssen. Ein Kader besteht aus maximal 14 Spielerinnen und Spielern. Der Wettkampf in der WK III war organisiert in Gruppenspiele (zwei Gruppen), Halbfinale, Spiel um Platz 5, Spiel um Platz 3 und Finale. Unser Team trat in den beiden Gruppenspielen gegen die Mannschaften der Oberschule Berne und der Oberschule 1 Nordenham an. Weiter unter Projekte

    05. 02. 18:
    “Los geht’s!” Neue Schulleiterin Kerstin Lemke

    “Los geht’s!” Neue Schulleiterin Kerstin Lemke„Los geht’s!“ Mit diesen Worten endete die Begrüßungsrede von Kerstin Lemke, unserer neuen Schulleiterin. Am 05.02.2018 wurde ihr in einer Feierstunde der Dienstposten einer Gesamtschuldirektorin durch die Dezernentin der Landesschulbehörde, Frau Pünt-Kohoff, übertragen. Mit dem Lied „Castle on a cloud“ empfingen Schülerinnen der 8b die neue Schulleiterin. Sonja Hallmann-Groth, unsere ständige Vertretung der Schulleitung, überreichte nach ihrer Rede ein gebundenes Buch, in dem Kerstin Lemke die Chronik der IGS Melle weiterführen kann. Danach sprachen Kreisrat Matthias Selle, die Schulelternratsvorsitzende Gertrud Strothmann, der Personalratsvorsitzende Markus Gebauer und die Schülersprecherin Maren Brockmann einige Begrüßungsworte. Das tolle Kollegium und ein engagiertes Leitungsteam der IGS Melle seien gute Voraussetzungen für das Gelingen dieser Schule, stellte Kreisrat Matthias Selle vom Schulträger abschließend fest. Frau Lemke schilderte im Anschluss ihre erste Begegnung mit der IGS Melle, die inkognito an einem Tag der offenen Tür im Jahr 2017 stattfand. „Da hat es bereits „Klick“ gemacht“, so erzählte sie. Weitere Fotos unter Projekte

    05. 02. 18:
    Projektwoche English in action Jg. 7

    Projektwoche English in action Jg. 7Die English in Action Woche ist am Freitag den 25.01. mit einer Abschlusspräsentation erfolgreich zu Ende gegangen. Viele Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 7 haben die Chance genutzt mit einem Lehrerteam aus England intensive in die englische Kultur und Sprache einzutauchen. Es wurde ausschließlich auf Englisch kommuniziert, dabei wurden die Schülerinnen und Schüler auf verschieden Ebenen animiert und die Motivation auch durch spielerische Zugänge aufrechterhalten. Am Ende kamen viele verschiedene tolle Ergebnisse heraus, die die Teilnehmer ihrem Jahrgang vorstellen konnten. Darunter waren beispielsweise ein selbsterstelltes Brettspiel, verschiedene Sketche und selbst ausgedachte Dialoge.

  • 01. 09. 17:
    Woche der guten Taten

    Woche der guten TatenVom 05. bis 11.09.2017 werden die IGS-Schülerinnen und Schüler in jeder Pause bei den Gute-Taten-Scouts in der Aula ihre guten Taten anmelden bzw. ihre bereits geleisteten guten Taten an einer Pin-Wand darstellen.

  • 24. 03. 17:
    Theaterstück „Bunbury – Es ist wichtig, ernst zu sein“ von Oscar Wilde

    Theaterstück „Bunbury – Es ist wichtig, ernst zu sein“ von Oscar WildeDer WPK Theater des 10. Jahrgangs hat sich seit August 2016 intensiv mit dem Theaterstück „Bunbury – Es ist wichtig, ernst zu sein“ von Oscar Wilde beschäftigt. Die Früchte der intensiven Arbeit können am Mittwoch, 29.03.17, am Donnerstag, 30.03.17 und am Freitag, 31.03.17 ab 19.30 Uhr in unserer Aula betrachtet werden. Der Eintritt ist kostenlos, über eine kleine Spende freut sich das Team sehr. Für das leibliche Wohl ist bei Getränken und Brezeln gesorgt. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Ihr/euer Theater-WPK 10

    13. 03. 17:
    “Schifaon”-Skifreizeit der IGS Melle

    “Schifaon”-Skifreizeit der IGS Melle„SCHIFOAN“ - Skifahren hieß es vom 20.02. bis 24.02.2017 für 52 Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 bis 9 der IGS Melle. Gemeinsam mit sechs Lehrkräften machte sich die bunt gemischte Truppe am frühen Montagmorgen auf den Weg nach Lofer in Österreich. Um dem unterschiedlichen Könnensstand der Gruppe gerecht zu werden, warteten vor Ort zusätzlich vier Skilehrer der örtlichen Skischule. Weiter unter Projekte

  • 21. 02. 17:
    Neue Big Band der IGS Melle startet durch

    Neue Big Band der IGS Melle startet durchLet's groove! 36 Schülerinnen und Schülern aus den Jahrgängen 5 bis 10 bilden die neue Big Band der IGS. Die ersten Proben sind bereits erfolgreich absolviert: Mit "Auf uns" und "Half-Past Two" stehen zwei eingängige Titel auf dem Programm, das zukünftig alles von Rock, Pop, Swing und Blues bis Balladen beinhalten soll. Die Gruppe bilden Saxofone, Posaunen, Trompete, Flöten, Klarinette, Gitarren, Keyboards, Euphonium, Tuba, Schlagzeug und Percussion. Neue Mitglieder sind herzlich willkommen und können dem JU jeweils zu Schuljahresbeginn neu beitreten. Erste Auftritte sind für Mitte des aktuellen Halbjahres geplant. Weitere Fotos unter Projekte

    14. 02. 17:
    Schach-AG qualifiziert sich für Weser-Ems-Meisterschaft

    Schach-AG qualifiziert sich für Weser-Ems-MeisterschaftAm 26.01.2017 fand im Haus der Jugend in Osnabrück das Schulschachturnier des Bezirks Osnabrück/Emsland-Unterbezirk Osnabrück statt. Die Schach-AG der IGS Melle nahm mit 2 Mannschaften teil, die motiviert und sehr konzentriert an den Start gingen. Für die jungen Schach-Wettkämpfer bedeutete die Meisterschaft einen langen Tag voller Anspannung und voller Emotionen. Hochkonzentriert und strategisch geschickt stellten sie sich der Aufgabe. Das Turnier bestand aus sieben Runden und wurde mit 20 Minuten Bedenkzeit für jeden Spieler pro Partie gespielt. Eine starke geschlossene Mannschaftsleistung der IGS Melle 1 führte gleich in den ersten Runden zu einem guten Start und sie gewannen ihre ersten Spiele souverän. Weiter unterProjekte

    13. 02. 17:
    VIZE-LANDESMEISTER beim Floorball-Schulcup-Niedersachsen 2017

    Am Donnerstag, den 9.2.2017 und Freitag, den 10.2.2017 war es soweit. Unsere zweite Teilnahme am Floorball-Schulcup Niedersachsen stand bevor. Nachdem wir im vergangenen Jahr das erste Mal mit einer Mannschaft der WK 2 teilgenommen haben, konnten wir in diesem Jahr mit zwei Mannschaften in den Wettkampfklassen 2 und 3 antreten. Die Mannschaften wurden vom Trainer Markus Jendrike und Markus Gebauer begleitet. Und das Training hat sich gelohnt… WK 3 in Sottrum: 2. Platz und damit VIZE-LANDESMEISTER! Bundesfinale wir kommen! WK 2 in Hannover: 4. Platz - auch ein toller Erfolg! Weiter unterProjekte

  • 19. 01. 17:
    Ein Bühnenbild für den Theater-WPK

    Ein Bühnenbild für den Theater-WPKAm 19.Januar 2017 besuchten acht Schülerinnen und Schüler des Theater-WPKs Jahrgang 10 die Berufsakademie Holztechnik in Melle-Drantum mit dem Ziel "Fertigstellung unseres Bühnenbildes." Die Leitung für dieses Projekt übernahm Joachim Martin, Leiter der Berufsakademie. Die Schülerinnen und Schüler wurden jeweils von einem Studenten bzw. einer Studentin der BA betreut. Unter den Schülern wurde die Arbeit aufgeteilt. Nach einigen erfolgreichen Arbeitsstunden nahm das Bühnenbild Form an und alle Schauspieler, sowie die sechs Studenten und Jonathan Hoffmann, der Leiter des Theater-WPKs, waren auf das Ergebnis sehr stolz. Am 24. Januar 2017 wurden die fertigen Bühnenelemente in die IGS Melle gebracht und dort anschließend zusammen mit den Studenten aufgebaut. Auf diesem Wege noch einmal ein großes Dankeschön an Herrn Martin und seine Studenten der Berufsakademie für diese erfolgreiche Kooperation.

  • 11. 10. 16:
    Kalligraphin schreibt “Goldene Regeln”

    Jutta Wiesner, Kalligraphin aus Melle, nutzt während der Herbstferien die Ruhe im Gebäude um auf die goldgelbe Wand im Eingangsbereich zur Mensa ein Schriftbild zu gestalten. Jeder Satz erscheint in geschwungenen Buchstaben mal als geschlängelte Linie, mal dem weißen Schriftzug "Unsere Goldenen Rgeln" folgend, mal aufgereiht. So hat jede/r täglich das vor Augen, was die IGS als gelebte Verhaltensregeln in den Schulalltag integriert wissen will.

  • 27. 09. 16:
    “Hirngerechtes Lernen” - ein Vortrag von Prof. Dr. Peter Struck

    In seinem dreistündigen Vortrag zunächst vor den Lehrkräften, am Abend dann für interessierte Eltern und Gäste, befasst sich Prof. Dr. Struck mit dem unterschiedlichen Lernverhalten von Jungen und Mädchen, Kindern und Jugendlichen und wie Unterricht mit Individualisierung und Rhythmisierung, mit jahrgangsübergreifendem Lernfamilien zu höherer Lerneffektivität beitragen kann. Besonders die "Primaria-Schule" in der Schweiz wird als Vorreiter hervorgehoben. Wiederholen von Gelerntem bei gleichzeitiger Nutzung mehrerer Zugänge (Lesen, Schreiben, Sprechen, Hören) und in Bewegung steigern den Lernerfolg ebenso wie Jahrgangsübergreifende Angebote oder die Wahlfreiheit bei der Auswahl des Lernstoffes. Gleichzeitig muss die Selbstverantwortung und Selbstorganisation auf Schülerseite durch enge Begleitung der Lehrkräfte geschult werden.

    08. 09. 16:
    Tag der guten Tat - Miron Hinghaus ist aktiv für das Kinderhospiz Löwenherz

    Am 08. September ist der „Tag der guten Tat“, ein Schüler der IGS, Miron Hinghaus aus der 10c, verkauft für den guten Zweck in der Woche der guten Tat 2.000 Lose. Die Einnahmen gehen komplett an das Kinderhospiz Löwenherz in Syke. Sieben Präsentkörbe, die mit tollen, von den Schülerinnen und Schülern seiner Klasse gespendeten Bioprodukten gefüllt sind, werden am Montag, 12.September 2016 in der Aula verlost. Mit großem Einsatz verkauft Miron, unterstützt von Schülerinnen und Schülern seiner Klasse am Donnerstag und am Freitag in den Pausen seine Lose. Selbst am Samstag zwischen 8.00 und 13.00 Uhr können noch Lose auf dem Meller Markt erworben werden, wo Miron mit einem großen Löwenherz-Aufsteller präsent ist. Die Scheckübergabe an das Kinderhospiz Löwenherz ist für Samstag, den 17. September geplant, wenn im Hospiz ein Tag der offenen Tür stattfindet. Eine Delegation der IGS wird dann die Spende überreichen.

    04. 09. 16:
    Surfen in Spanien

    Die Klassenfahrt führt die 10a vom 4. bis zum 10. September 2016 nach Empuriabrava. Gemeinsam zu surfen ist ein tolles Erlebnis für alle. Die Fotos sprechen für sich unter Projekte

    04. 09. 16:
    Klassenfahrt der 10a nach Spanien

    02. 09. 16:
    Fahrradtour der Klasse 9d

  • 29. 08. 16:
    Klassenfahrt der 10d nach Berlin

    22. 08. 16:
    Klassenfahrt 7c, 7d, 7e nach Wangerooge

    22. 08. 16:
    Klassenfahrt 10b, 10c, 10e

    Als Einstieg in das letzte gemeinsame Schuljahr fahren die Klassen 10b, 10c und 10e in die Hauptstadt Berlin. Übernachtet wird in bester Lage, direkt um die Ecke der berühmten East Side Gallery im Stadtteil Friedrichshain. Neben den klassischen Zielen wie dem Brandenburger Tor und dem Bundestag inszenieren sich die Klassen bei Madame Tussauds sich mit den ausgestellten Wachsfiguren von Persönlichkeiten der Welt, gruseln sich im Berlin Dungeon ,lassen sich von den Exponaten und Mitmachmöglichkeiten im Technikmuseum faszinieren und tauchen durch eine authentische Führung in die neuere Geschichte Berlins in der Gedenkstätte Hohenschönhausen (ehemalige zentrale Untersuchungshaftanstalt der Staatssicherheit der DDR) ein. Dass auch das eigene Erkunden Berlins am Alexanderplatz, dem Potsdamer Platz oder auf dem Kurfürstendamm nicht zu kurz kommt, versteht sich von selbst. An einem Abend wird die Möglichkeit genutzt, den Tag im Musical, im Kino oder in einer Diskothek ausklingen zu lassen. Bei einem gemeinsamen Grillen im Innenhof des Industriepalastes endet eine für alle angenehme, vor allem aber spannende Reise.

    19. 08. 16:
    Ein gelungenes Schulfest

    Ein gelungenes SchulfestAm 19.08.2016 feierten Schülerinnen und Schüler zusammen mit ihren Lehrerinnen und Lehrern, Familien und Freunden ein sonniges Schulfest. Anlässlich des 5-jährigen Bestehens der IGS Melle wurden von jeder Klasse verschiedene Aktivitäten zum Mitmachen und Spaß haben organisert. Während ihrer Begrüßungsansprache nahm Schulleiterin Marlies Brüggemann einen Scheck vom Vorstand der Volksbank Bad Laer-Borgloh-Hilter-Melle,Thomas Ruff, entgegen. Auch diese Summe kommt in dem Projekt der Schulhofgestaltung allen IGSlern zugute. Beim Sponsorenlauf liefen über 200 Schülerinnen und Schüler sehr engagiert Runde um Runde für die Gestaltung des Schulhofes, das Ergebnis dazu folgt in Kürze. In der Cafeteria ließen sich alle die leckeren Kuchen, türkischen Spezialitäten und Getränke schmecken. Durch die tatkräftige Unterstützung der Eltern, ihre Kuchenspenden und die gute Laune der Standbesetzungen konnte der Ansturm in der Cafeteria gemeinsam erfolgreich bewältigt werden. Bei der abschließenden Tombola-Verlosung freuten sich die glücklichen Gewinner über tolle Hauptpreise, die uns zahlreiche Sponsoren zur Verfügung stellten. Auch diese Erlöse werden für die Gestaltung des Schulhofes eingesetzt. Vielen Dank an das Organisationsteam um Michael Wirz, Nina Bergmann, Christine Meyer zu Westerhausen, Carolin Finkemeyer und Andrea Glüer-Brehmer, alle Schülerinnen und Schüler, das Kollegium, die helfenden Eltern und die Sponsoren für dieses gelungene Schulfest. Fotos unter Projekte

    19. 08. 16:
    Ein gelungenes Schulfest

    Ein gelungenes SchulfestAm 19.08.2016 feiern Schülerinnen und Schüler zusammen mit ihren Lehrerinnen und Lehrern, Familien und Freunden ein sonniges Schulfest. Anlässlich des 5-jährigen Bestehens der IGS Melle werden von jeder Klasse verschiedene Aktivitäten zum Mitmachen und Spaß haben organisiert. Während ihrer Begrüßungsansprache nimmt Schulleiterin Marlies Brüggemann einen Scheck vom Vorstand der Volksbank Bad Laer-Borgloh-Hilter-Melle,Thomas Ruff, entgegen. Auch diese Summe kommt in dem Projekt der Schulhofgestaltung allen IGSlern zugute. Beim Sponsorenlauf laufen über 200 Schülerinnen und Schüler sehr engagiert Runde um Runde für die Gestaltung des Schulhofes. In der Cafeteria lassen sich alle die leckeren Kuchen, türkischen Spezialitäten und Getränke schmecken. Durch die tatkräftige Unterstützung der Eltern, ihre Kuchenspenden und die gute Laune der Standbesetzungen kann der Ansturm in der Cafeteria gemeinsam erfolgreich bewältigt werden. Bei der abschließenden Tombola-Verlosung freuen sich die glücklichen Gewinner über tolle Hauptpreise, die zahlreiche Sponsoren zur Verfügung stellten. Auch diese Erlöse werden für die Gestaltung des Schulhofes eingesetzt.

    11. 08. 16:
    Die Schulhofgestaltung geht los!

    Die Schulhofgestaltung geht los!Am 11.08.2016 rollte der erste Bagger an und die Arbeiten für das Mehrzweckspielfeld und die Laufbahn konnten beginnen. Dank der Unterstützung durch "Bild-Ein Herz für Kinder", die Bingo-Umweltstiftung, regionaler Sponsoren und das erfolgreiche Crowdfunding-Projekt werden die geplanten Umgestaltungen auf dem Schulhof und in den angrenzenden Naturräumen möglich. Auch die Einnahmen aus dem Sponsorenlauf beim Schulfest am 19.08.16 werden eingesetzt, um den bewegungsfreundlichen und für alle Jahrgänge interessanten Schulhof zu gestalten. Herzlichen Dank an alle! Weitere Bilder unter Projekte

    08. 08. 16:
    Klassenfahrt der Klassen 8d und 8e

  • 21. 06. 16:
    Laufabzeichenwettbewerb 2016

    Laufabzeichenwettbewerb 2016Am 21.06.2016 starten insgesamt 474 Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 bis 8 zum Laufabzeichenwettbewerb auf dem Carl-Starcke-Platz. Zusätzlich laufen, außer Konkurrenz, auch einige 9.-Klässler freiwillig mit. In diesem Jahr wird die Veranstaltung durch unsere Schulsportassistenten und Schulsanitäter tatkräftig unterstützt. Auch viele weitere Schülerinnen und Schüler des 9. Jahrgangs helfen, gemeinsam mit den freiwilligen Elterrn, als "Wasser- und Traubenzucker-Verteiler“ oder auch bei der Vorbereitung des gesunden Buffets mit.

    20. 06. 16:
    Premiere des Schülertheaters mit “Sue”

    17. 06. 16:
    Abschlussfeier der Schulabgänger

    Die ersten 11 Abgänger der IGS erhalten am 17.06.2016 in einem feierlichen Rahmen ihre Abschlusszeugnisse. Die folgenden Schüler wurden in der Klasse 5 im Jahr 2011 mit einer Sonnenblume in der IGS empfangen und werden nun ebenfalls mit einer Sonnenblume in ihr weiteres Leben entlassen: Verena Deiter, Gamze Demirci, Lea Geisler, Jennifer Mekelburg, Milena Mekelburg, Felix Meyer zu Vilsendorf, Kutluay Öztas, Jan-Luca Schüttig, Ann-Kathrin Seelhöfer, Nicole Stanula und Lars Wiesehahn Wir wünschen diesen Schülerinnen und Schülern viel Erfolg für ihren weiteren Lebensweg.

    16. 06. 16:
    Informationstag zur “Hilfe am Mitmenschen”

    Auf Initiative des THW Ortsverbandes Melle wird am 16.6 erstmalig ein „Tag des Ehrenamtes“ an der Integrierten-Gesamtschule Melle durchgeführt. Neben dem THW Melle nutzen auch Feuerwehr, DRK, Verkehrswacht und das Seniorenstift Melle an diesem Tag die Gelegenheit, ihre Tätigkeiten zu präsentieren. In Absprache mit der Schulleitung wird an diesem Tag der Schulunterricht kurzerhand stundenweise nach draußen verlegt und die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 9 so mit der Hilfsorganisation THW bekannt gemacht.Weiter unter Projekte

    15. 06. 16:
    Erster Projekttag der Weltreligionen

    13. 06. 16:
    Klassenfahrt der Klassen 8b, 8c, 8d, 8e

    03. 06. 16:
    Willkommensabend für die neuen Klassen 5

  • 22. 05. 16:
    IGS-SchülerInnen besuchen die Partnerschule in den Niederlanden

    03. 05. 16:
    The Big Challenge

  • 13. 04. 16:
    Schüleraustausch - Besuch aus den Niederlanden

    Schüleraustausch - Besuch aus den NiederlandenVom 13. bis zum 17.April 2016 findet der erste Schüleraustausch der IGS Melle mit dem Clusius College aus den Niederlanden statt. An dem Austauschprogramm, z. B. einem Besuch in der Gedenkstätte Bergen-Belsen und an der Uni Osnabrück, nehmen 40 Schülerinnen und Schüler teil.

    08. 04. 16:
    Schüleraustausch - Besuch aus der Türkei

    Zum ersten Mal kommen Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 bis 7 aus der Stadt Nigde mit ihren Lehrkräften vom 8. bis zum 15. April 2016 zu Besuch nach Melle. Seit 20 Jahren besteht zwischen Nigde und Melle eine Städtepartnerschaft, die nun auch über die Begegnung zwischen Jugendlichen weiter vertieft werden kann. Die Amerikanische Kulturschule in Nigde ist ebenso wie die IGS eine Schule im Aufbau. Gemeinsames Erkunden der Stadt Melle, ein Empfang im Alten Stahlwerk, eine Orgelführung mit Erklingen der Nationalhymnen, ein Besuch der Friedensstadt Osnabrück und ein gemeinsames Kunstprojekt stehen auf dem Programm. Durch die Unterbringung in Gastfamilien erhalten die Jugendlichen kulturelle Einblicke in beide Lebensweisen und erste Freundschaften bahnen sich an. Mit leckerem türkischen Essen und im Beisein des Generalkonsuls aus Hannover wird in der Meller Moschee an der Buerschen Straße nicht nur Abschied gefeiert, sondern auch der Schupartnerschaftskontrakt unterzeichnet.

  • 16. 10. 15:
    Segelkurs im Schuljahr 2015/2016

    Segelkurs im Schuljahr 2015/2016Der Segelkurs findet auch in diesem Schuljahr wieder mit tatkräftiger Unterstützung der „Seglervereinigung Hüde e.V.“ statt. Ohne diese Unterstützung wäre die Realisierung des Kurses nicht möglich. Während des gesamten Kurses dürfen das Vereinsheim und die Boote des Vereins von unseren Schülerinnen und Schülern genutzt werden. Auch die Prüfung wird vereinsintern abgenommen. Fotos unterProjekte

    16. 10. 15:
    Projektarbeit Upcycling mit der BBS Melle

    Projektarbeit Upcycling mit der BBS MellePressemitteilung der AWIGO vom 15.10.2015: "Was sich nicht alles aus vermeintlichem Abfall zaubern lässt! Das bewiesen jetzt rund 20 Schülerinnen und Schüler der IGS Melle. Sie bauten im Rahmen eines Kooperationsprojekts mit dem Fachbereich Bau- und Holztechnik der benachbarten BBS sieben große Abfallcontainer zu stilvollen Sitzgelegenheiten um. Nun präsentierten sie stolz ihre Werke. Jeweils drei Schulstunden pro Woche hatten sich die Achtklässler im Schuljahr 2014/2015 dazu in der Werkstatt an der BBS Melle getroffen. In Begleitung von Klaus Seelhöfer, dem Werkstattleiter, konnten sie sich hier handwerklich in Dingen wie Fräsen, Sägen, Schrauben oder Messen ausprobieren. Die Idee von IGS-Schulleiterin Marlies Brüggemann, alte Abfallbehälter zu Sitzbänken umzugestalten – neudeutsch auch Upcycling genannt –, kam da wie gerufen: Nahezu das gesamte Schuljahr über waren die Jugendlichen mit diesem Bauprojekt beschäftigt. Sieben ausrangierte Container hatte die AWIGO zu diesem Zweck einst kostenfrei zur Verfügung gestellt. „Die Behälter wären ansonsten recycelt worden“, erklärte Bastian Spreckelmeyer, Abteilungsleiter der Unternehmenssteuerung und -entwicklung bei der AWIGO, den Schülerinnen und Schülern während der Ergebnispräsentation. Gleichzeitig lobte er die sorgfältige Arbeit der Jugendlichen, die eindrucksvoll beweise, wie sich dank kreativer Ideen manche Abfälle sinnvoll weiter nutzen lassen. Begeistert war nicht allein die AWIGO. Auch die Schulleitungen und projektbetreuenden Lehrkräfte sprachen allen beteiligten jungen Handwerkern ein großes Lob aus. Das freute die jetzigen Neuntklässler sehr: „Uns hat der Umbau der Mülltonnen sehr gut gefallen. Es war zwar auch eine anspruchsvolle Aufgabe, die uns handwerklich herausgefordert hat. Aber das macht ja auch Spaß“, erzählen beispielsweise Ben Buermann und Kristen Mörixmann. Und Jonathan Rietig ergänzt: „Außerdem konnten wir unsere eigenen Ideen einbringen und bei auftretenden Problemen gemeinsam Lösungen suchen. Das war ein cooles Projekt!“ Die allwettertauglichen Sitzbänke werden zukünftig auf dem neu gestalteten Schulhof der IGS Melle oder im Eingangsbereich der AWIGO-Verwaltung in Georgsmarienhütte aufgestellt. Wer sich selbst einen Eindruck verschaffen oder einfach mal Probesitzen möchte, ist herzlich willkommen!"

    15. 10. 15:
    Tag des Schulreitens 2015

    Tag des Schulreitens 2015Am 15.10.2015 findet in der Reithalle des Reit- und Fahrvereins Hora in Bissendorf der „Tag des Schulreitens“ 2015 statt. 16 Schülerinnen und Schüler sind sehr erfolgreich am Start. Gestartet wird der Wettbewerb mit einem Punktespringen, durch erfolgreiches Überspringen der Hindernisse sammelt man zunehmend Punkte. Am Ende des Parcours steht ein Joker, der die größte Punktzahl einbringt. Weiter unterProjekte

    05. 10. 15:
    Die Oberstufe kommt

    Hurra, es ist geschafft! Am 05.10.2015 sprricht sich der Kreistag in Osnabrück mit großer Mehrheit für die Einrichtung der Oberstufe zum Schuljahr 2017/2018 aus.

    01. 10. 15:
    Spenden sammeln für den Tierschutz

    Spenden sammeln für den TierschutzDie Herbstsammlung für den örtlichen Tierschutzverein findet auch in diesem Jahr wieder rund um den 03. Oktober, den Welttierschutztag, statt. Mehr unter http://www.tierschutzsammlung-melle.jimdo.com. Die IGS Melle wird erstmals die Hauptorganisation der Sammlung leisten. Schüler der Jahrgänge 7, 8 und 9 sind aufgerufen, sich an der Haussammlung vom 1.10. bis zum 14.10.2015 zu beteiligen.

  • 29. 09. 15:
    Arno Strobel an der IGS

    Arno Strobel an der IGSDer Melle vernetzt e. V. konnte in diesem Jahr den Bestsellerautoren Arno Strobel (www.arno-strobel.com) für die Meller-Engel-Jury gewinnen. In diesem Rahmen besucht er die Klassen 8a und 8d der IGS-Melle. Zunächst liest er ca. eine Viertelstunde aus seinem aktuellen Jugendkrimi „Schlusstakt“ vor und erzählt dann begeistert, wie er zu seinem Beruf als Autor gekommen ist. Anschließend steht er den neugierigen und sehr interessierten Schülern eine dreiviertel Stunde Rede und Antwort. Abschließend kommen die 60 Schülerinnen und Schüler noch in den Genuss seiner äußerst amüsanten Kurzgeschichte „Die Fliege“.

    28. 09. 15:
    “Kick off”-Veranstaltung des Projektes Schule:Kultur

    “Kick off”-Veranstaltung des Projektes Schule:KulturIm Rahmen des vom Niedersächsischen Kultusministeriums geförderten Projektes „Schule:Kultur“ nehmen die Klassen 6b und 7c am so genannten „Kick off“- Tag als Eröffnungsveranstaltung des Kooperations- und Kulturpartners Theater am Domhof in Osnabrück teil. Die Schülerinnen und Schüler erhalten dabei nach einer Führung hinter den Kulissen des Theaters Einblicke - unter professioneller Anleitung - in die Abteilungen Bühnenkonstruktion, Requisite und Ausstattung, Kostümschneiderei, Dramaturgie und Öffentlichkeitsarbeit sowie Regie und Schauspiel. Im nächsten Schritt werden die Mitarbeiter des Theaters Osnabrück an die IGS kommen, einen Einblick in die schulische Theaterarbeit erhalten und mit den Schülerinnen und Schülern wieder in praktischer Form zusammenarbeiten. Die Fotos stammen aus der Arbeitsgruppe „Regie und Schauspiel“. Diese Gruppe erarbeitete die Schwerpunkte Mimik, Gestik, Bewegung auf der Bühne sowie die Vorbereitung einer szenischen Übung unter der Leitung von Julian Neumayr, Theaterpädagoge am Theater Osnabrück.

    14. 09. 15:
    Schüleraustausch zum Gegenbesuch in Oldham

    Am 14. September ist es endlich so weit: 15 Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen unserer Schule machen sich auf den Weg zum Gegenbesuch bei den englischen Austauschpartnern an der Crompton House School in Oldham in der Nähe von Manchester, begleitet von den Lehrkräften Susanne Reinhold und Gerd Vathauer. Zuerst geht es mit dem Zug zum Düsseldorfer Flughafen und von dort zum Airport der Stadt Manchester im Nordwesten Englands. Es wird ein herzliches Wiedersehen, als die englischen Schüler und ihre Lehrer Daniel Brooks und Claire Raho die deutsche Gruppe am Eingang der Schule beim Eintreffen des Busses in Empfang nehmen. In den folgenden Tagen erwartet Gäste und Gastgeber ein abwechslungsreiches Programm. Weiter unter Projekte.

    03. 09. 15:
    Schulsozialarbeit an der IGS

    Schulsozialarbeit an der IGSAb dem 03.09.2015 steht die Schulsozialarbeiterin Natascha Maidorn unseren Schülerinnen und Schülern täglich in der Zeit von 9.00-13.00 Uhr oder nach Vereinbarung zur Verfügung.

  • 20. 07. 15:
    Laufabzeichen-Wettbewerb 2015

    Bei super Laufwetter gehen insgesamt 519 Schülerinnen und Schüler an den Start, um das Laufabzeichen 2015 zu erhalten. Die Ergebnisse für Jahrgang 5+6: 55 x 15 Minuten, 35 x 30 Minuten, 29 x 60 Minuten, 146 x 90 Minuten. Die Jahrgänge 7+8 schaffen diese Zeiten: 51 x 15 Minuten, 36 x 30 Minuten, 20 x 60 Minuten, 10 x 90 Minuten, 137 x 120 Minuten. Tolle Resultate und ein dickes Lob vom gesamten IGS-Team! Im Anschluss an den Lauf lassen sich alle das vom Förderverein vorbereitete "Gesunde Buffet" in der Schule schmecken.

    20. 07. 15:
    Laufabzeichen-Wettbewerb 2015

    Laufabzeichen-Wettbewerb 2015Bei super Laufwetter gehen insgesamt 519 Schülerinnen und Schüler an den Start, um das Laufabzeichen 2015 zu erhalten. Die Ergebnisse für Jahrgang 5+6: 55 x 15 Minuten, 35 x 30 Minuten, 29 x 60 Minuten, 146 x 90 Minuten. Die Jahrgänge 7+8 schaffen diese Zeiten: 51 x 15 Minuten, 36 x 30 Minuten, 20 x 60 Minuten, 10 x 90 Minuten, 137 x 120 Minuten. Tolle Resultate und ein dickes Lob vom gesamten IGS-Team! Im Anschluss an den Lauf lassen sich alle das vom Förderverein vorbereitete "Gesunde Buffet" in der Schule schmecken.

    17. 07. 15:
    Schuljahresabschluss Klasse 5a

    Zum Abschluss des ersten Schuljahres an der IGS Melle fährt die Profilklasse Sport des 5. Jahrganges am 17.07.15 in den Hochseilgarten nach Kalkriese. Dort werden bei schönstem Sonnenschein die eigenen Grenzen ausgetestet und das Vertrauen gegenüber den Mitschülerinnen und Mitschülern vertieft. Sowohl im Niedrig-, als auch im Hochseilgarten beweist die 5a, dass sie zu Recht eine Sportprofilklasse ist. Im Niedrigseilgarten kann der Parcours nur durch gute Zusammenarbeit der gesamten Gruppen erfolgreich durchlaufen werden. Im Hochseilgarten springen die Schülerinnen und Schüler, gesichert durch ihre Mitschüler, aus schwindelerregender Höhe in die Tiefe. Viele springen dabei über ihren eigenen Schatten und sind am Ende selbst erstaunt, was sie sich an diesem Tag doch alles zugetraut haben.

    17. 07. 15:
    Sportklasse 5 zum Klettern im Hochseilgarten Kalkriese

    Sportklasse 5 zum Klettern im Hochseilgarten KalkrieseZum Abschluss des ersten Schuljahres an der IGS Melle fährt die Profilklasse Sport des 5. Jahrganges am 17.07.15 in den Hochseilgarten nach Kalkriese. Dort werden bei schönstem Sonnenschein die eigenen Grenzen ausgetestet und das Vertrauen gegenüber den Mitschülerinnen und Mitschülern vertieft. Sowohl im Niedrig-, als auch im Hochseilgarten beweist die 5a, dass sie zurecht eine Sportprofilklasse ist. Im Niedrigseilgarten kann der Parcours nur durch gute Zusammenarbeit der gesamten Gruppen erfolgreich durchlaufen werden. Im Hochseilgarten springen die Schülerinnen und Schüler, gesichert durch ihre Mitschüler, aus schwindelerregender Höhe in die Tiefe. Viele springen dabei über ihren eigenen Schatten und sind am Ende selbst erstaunt, was sie sich an diesem Tag doch alles zugetraut haben.