projekte

Home > Projekte > Schulschachturnier in Osnabrück

Schulschachturnier in Osnabrück

In der jüngsten der 15 Mannschaften, in “IGS Melle 1” trat die erst 11-jährige Carolin Groneik mit besonders herausragenden Ergebnissen an. Sie konnte alle Spiele, obwohl am Brett 1 spielend, gewinnen. Viele ihrer 15- und 16-jährigen Gegner verzweifelten an ihr.
In sehr guter Form spielte auch Arne Holkenbrink, der insgesamt auch vier Partien für sich entscheiden konnte. Aber auch Mika Knuth und Alexander Pufall konnten überzeugen so dass es insgesamt eine gute, geschlossene Mannschaftsleistung war.
Diese junge Mannschaft wurde daher zum Schluß auch zu recht mit einem sehr guten 6. Platz belohnt.
Obwohl auch erst seit 5 Monaten in der Schach-AG dabei, trumpfte die “IGS Melle 2” überzeugend auf. Selbst wenn nach so kurzer Zeit noch nicht alles so eintrat wie erhofft, kämpften sich die "IGS 2"-Spieler zwischenzeitlich zum Mittelplatz heran. Und zwar mit jeweils vier gewonnenen Spielen von Jaume Carbonell und Alexander Brune, sowie sehr guten Leistungen von Torben Voß und Maik Escholt.  Leider fehlte es zum Schluss etwas an Konzentration, aber am Ende reichte es noch für einen guten 13. Platz. 
Diese insgesamt sehr gute Leistung der IGS-Schach-AG wurde von vielen Trainern während des Turniers als gutes Fundament für die Jungen- und Mädchenarbeit gelobt.