projekte

Home > Projekte > Schüleraustausch mit der Partnerschule in PL-Allenstein

Schüleraustausch mit der Partnerschule in PL-Allenstein

Bereits zum 2. Mal besuchten Schülerinnen und Schüler unserer IGS die polnische Partnerschule in Allenstein (Olsztyn). Dieser Austausch wird durch das DPJW (Deutsch-Polnisches Jugendwerk) unterstützt und gefördert. Dzien dobry, dzienkuje, prosze..“ - nach einer Zwischenübernachtung in Posen wurden im Bus noch einmal schnell ein paar polnische Floskeln geübt, bevor wir am Gymnasium Nr. 13 schon sehnsüchtig von unseren Gastfamilien in Empfang genommen wurden. Auf dem Programm standen verschiedene Aktivitäten rund um das Thema „Wasser & Gewässer“, denn unsere Partnerstadt ist von 13 Seen umgeben. So besuchten wird das „Ozeaneum“ in Gdingen, fuhren an die Ostsee zum Seebad Sopot, erhielten am Olsztyner Umweltinstitut einen Einblick in die Algenforschung und vergnügten uns am Stadtstrand mit Tretbooten, Trampolin und Beachvolleyball. Bei einer gemeinsamen Fotostory durch die wunderschöne Altstadt begaben wir uns auf die Spuren von Kopernikus, der fünf Jahre lang in Olsztyn gelebt hat. Gemeinsam mit unseren Austauschschülern feierten wir ein Schulfest und erfuhren an dem Familientag viel über Alltag, Sitten und Gastfreundlichkeit unserer polnischen Nachbarn. Nach einem herzzerreißenden Abschied traten wir die Heimreise an, wobei uns unser Busfahrer Robert bei einem kurzen Abstecher in die mittelalterliche Stadt Torun etwas deutsch-polnische Geschichte aus Zeiten der Kreuzritter vorstellte. Zusammen mit Frau Finkemeyer und Frau Mund freuen wir uns nun auf den Gegenbesuch unserer Austauschpartner im kommenden Schuljahr.