projekte

Home > Projekte > Klassenfahrt »Erlebnistage und Triathlon« der Sportklasse 6a

Klassenfahrt »Erlebnistage und Triathlon« der Sportklasse 6a

Klassenfahrt „Erlebnistage und Triathlon“ der Sportklasse 6a

Vom 3. bis 7. Juni 2013 fuhr die Sportklasse 6a gemeinsam mit ihrem Lehrerteam Frau Steuernagel und Herrn Gebauer in den Harz nach Braunlage/Hohegeiß. Schwerpunkt der Klassenfahrt war das Trainieren für einen Triathlon-Klassenwettkampf, den wir am Donnerstag (6. Juni 2013) selbst geplant und durchgeführt haben. Ein Triathlon besteht aus der Verbindung der drei Sportarten „Schwimmen“, „Rad fahren“ und „Laufen“. Diese werden, so schnell wie möglich, direkt nacheinander absolviert.

Um den Triathlon zu schaffen haben wir während der Klassenfahrt viel trainiert. So sah unser Trainingsplan aus: Jeder Morgen startete schon um 7:30 Uhr (vor dem Frühstück) mit einem 20-Minuten-Lauf auf einer festgelegten Laufstrecke durch den Wald. Das Ziel war, seinen eigenen Rekord (Anzahl der gelaufenen Runden) vom Vortag zu verbessern. Am Dienstag und Mittwoch haben wir in zwei verschiedenen Gruppen das Rad fahren mit Mountainbikes und das Schwimmen trainiert. Zum Radfahrtraining gehörten unter anderem ein ausführlicher Fahrradcheck, der Umgang mit Bremse und Gangschaltung, das Üben der Vollbremsung und des Kurvenfahrens, sowie das Wechselzonentraining. Zum Schwimmtraining gehörte nicht nur das separate Üben des Armzugs und Beinschlags, sondern auch des Bahnenschwimmens und des für den Triathlon typischen  Massenstarts. Der große Triathlontag begann am Donnerstag mit der gemeinsamen Planung des Triathlon-Wettkampfs. Wir haben folgende Distanzen festgelegt: 200 m Schwimmen, 5 km Radfahren und 1,8 km Laufen. 

Der Wettkampf begann um 11 Uhr morgens bei strahlendem Sonnenschein. Alle Athleten haben sich ordentlich ins Zeug gelegt und für ihre Bestleistung alles gegeben. Die gesamte Sportklasse hat echten Teamgeist bewiesen, sich gegenseitig unterstützt und angefeuert, mit Obststücken und Wasser versorgt und so toll zusammengehalten, dass alle Teilnehmer das Ziel erreicht haben. Natürlich haben wir während der Klassenfahrt auch noch viele andere Dinge erlebt. Bei bestem Wetter haben wir einen Ausflug nach Braunlage gemacht und dort einen City Bound (Tauschspiel) durchgeführt, das war sehr lustig. Beim Leitersprung konnten alle ihren Mut beweisen und das Chaosspiel war ein Riesenspaß!

Uns hat die Klassenfahrt super gut gefallen,  wir hatten Spaß, konnten uns richtig auspowern und haben viel über den Triathlonsport gelernt! Bericht von Lena Budweg, Linnea Holberg, Pailina Fedtke und Felix Stanehl

Lauftraining um 7:30 Uhr

Dehnen

Training der Technik des Mountainbike-Fahrens

Der Leitersprung – „Ist das hoch!“

Der Leitersprung – „Ich bin oben!“

Der Leitersprung – „Wir gemeinsam – Die Gruppe sichert!“

Der Triathlon-Wettkampf – „Geschafft!!!“

Der Abschlussabend

„Unsere Klassenfahrt war SPITZE!“